Aktuelle Lehrstuhl News

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/innen gesucht

Die Universität Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von dreieinhalb Jahren zwölf neue wissenschaftliche Mitarbeiterinnnen bzw. Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50%) für die Graduiertengruppe "Digitalisierung", welche aktuelle wirtschaftswissenschaftliche und politikrelevante Forschungsfragen zur Digitalisierung von Arbeits-, Finanz- und Produktmärkten untersuchen wird. Eine Stelle ist dabei am Centre for Regional and Innovation Economics angesiedelt. Dabei geht es um die Nutzung und zukünftige Potenziale der Digitalisierung in der Wirtschaftsförderung.

Im Rahmen des Projekts soll zuerst ein breiter Ansatz verfolgt werden, um den Umsetzungsstand und die potenziellen Bedarfe und Ansatzpunkte für eine Nutzung der Digitalisierung in der Wirtschaftsförderung zu identifizieren. Im weiteren Verlauf wird eine Fokussierung auf die Veränderung von Innovationsprozessen bzw. das Monitoring von regionalen Innovationssystemen mit Hilfe digitaler Technologien erfolgen. Zielsetzungen des Projektes sind es, Ansatzpunkte und Umsetzungsvorschläge für die Wirtschaftsförderungen zu entwickeln, damit diese die neuen Innovationsprozesse von Unternehmen unterstützen können, und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie selbst durch den Einsatz digitaler Technologien schneller und effizienter Entwicklungen des regionalen Innovationssystems identifizieren können. Zentral für das Projekt ist dabei die Entwicklung eines exemplarischen digitalen Angebots zur Nutzung in Wirtschaftsförderungen und ein Testdurchlauf. Der Fokus liegt hierbei erstmal auf der Analyse von strukturierten Daten (z. B. Patentdaten). Darüber hinaus soll ein Ausblick gegeben werden, wie diese Analysen um unstrukturierte Daten erweitert werden können.

Arbeitstitel: Nutzung und zukünftige Potenziale der Digitalisierung in der Wirtschaftsförderung
Hochschullehrer: Prof. Dr. Dirk Fornahl 
 
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 07.10.2018. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unten. Der Ansprechpartner für Fragen zur Bewerbung ist Nils Grashof.

 

 

Zurück

nach oben