Unsere Mitarbeiter

WIWI II F2420
Dipl.-Geogr.
Antje
Campen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Details zur Person
(0421) 218 - 66538
Lebenslauf
Werdegang
Ausbildung
1994 - 2001
Studium der Geographie (Universität Bremen) mit dem Abschluss Dipl.-Geographin Schwerpunkt: Sozial- und Wirtschaftsgeographie Diplomarbeitsthema: Standortanalyse für Windkraftanlagen mittels eines Geographischen Informationssystems (GIS)
1996 - 1997
Auslandsstudium an der London Guildhall University
1987 - 1994
Allgemeine Hochschulreife am Gymnasium der KGS Weyhe
Berufliche Tätigkeiten
seit 01/2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Centre for Regional and Innovation Economics (CRIE), Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Universität Bremen
2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH (BAW), Bremen
2007 - 2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Gesellschaft für Stadtentwicklung mbH, Bremen
2003 - 2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der FORUM GmbH, Oldenburg
2002 - 2004
Mitarbeit beim Senator für Bau, Umwelt und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen



Laufende Projekte

  • InterSpiN: Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)  
Publikationen
  • Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Bremen (Hrsg.), Walter Wehling & Antje Campen (Redaktion): „Einfach Wissenswert. Forschung / Transfer / Anwendung. Intelligente Systeme“, 2011
  • Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Bremen (Hrsg.), Walter Wehling & Antje Campen (Redaktion): „Einfach Wissenswert. Forschung / Transfer / Anwendung. Meerestechnologien“, 2010

  • „Soziale Stadt – Arbeitshilfe Monitoring“ Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg.) (mit Herbert Eigler, Sigrid Bormann, Petra Kurzhöfer, Guido Veltel), 2009

  • „Private Eigentümer im Stadtumbau“. Werkstatt Praxis Heft 47 Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.) (mit Martin Karsten, Katja Baumann, Christina Stellfeldt-Koch, Achim Holstein), 2007

  • „Stadtumbau West, 16 Pilotstädte gestalten den Stadtumbau – Zwischenstand im ExWoSt-Forschungsfeld Stadtumbau West“ Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg.) (mit Martin Karsten, Katja Baumann, Christina Stellfeldt-Koch), 2006

  • „Stadtumbau in europäischen Städten mit Strukturkrise“. Werkstatt Praxis Heft 37 Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.): (mit Martin Karsten, Katja Baumann, Christina Stellfeldt-Koch), 2005

  • „Stadtumbau West, 16 Pilotstädte bauen um“ Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (Hrsg.) (mit Martin Karsten, Katja Baumann, Christina Stellfeldt-Koch), 2004

  • „Stadtumbau West, Programm & Pilotstädte“ Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (Hrsg.) (mit Martin Karsten, Katja Baumann, Christina Stellfeldt-Koch), 2003

Studien

  • „Cluster als Paradigma der Innovationspolitik – Eine erfolgreiche Anwendung von Theorie in der politischen Praxis?“, Studien zum deutschen Innovationssystem, Berlin: EFI. (mit Dirk Fornahl, Pascal Gerken, Thomas Heimer, Sebastian Knop, Isa Reinecke, Moritz Schrapers, Larissa Talmon-Gros, Jérome Trepermann), 2015

Beiträge in Sammelbänden

  • „Regionale Innovationsstrategie in Niedersachsen“ Neues Archiv für Niedersachsen 2/2014, 20-39 (mit Olaf Arndt, Arno Brandt, Dirk Fornahl, Hans-Ulrich Jung, Jan Phillip Kramer, Frederik Lindner), 2014
nach oben