Herzlich Willkommen

files/fornahl/data_store/CRIE_Team_Foto_2016.png
 
Das Centre for Regional and Innovation Economics ist ein Forschungszentrum der Universität Bremen/Fachbereich 7 Wirtschaftswissenschaft.
 
Das CRIE steht für wissenschaftlich orientierte Beratung an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und deren praktischer Umsetzung. Auf Grundlage regionalwirtschaftlicher Branchen- und Clusteranalysen werden hier Entwicklungs- und Innovationspotenziale der Wirtschaft und Wissenschaft untersucht, effiziente Strukturen des Innovationstransfers konzipiert und regionalpolitische Strategien und Programme auf allen öffentlichen Ebenen evaluiert. Inhaltlich erfolgt die Forschung im Umwelt- und Energiebereich mit einem besonderen Fokus auf der dezentralen Energieversorgung, Windenergie und Elektromobilität.

Spezielle Kompetenz liegt in der Analyse regionaler Wertschöpfungsketten und -potenziale, basierend auf detaillierten Angebots-, Innovations- und Nachfrageprofilen der beteiligten Branchen. Die Umsetzung der Potenzialanalysen in Standortkonzepte, Kooperations- und Kommunikationsnetzwerke sowie regionale Leitprojekte der Technologieentwicklung und Innovation gehören ebenfalls zum Portfolio des CRIE.
 
Darüber hinaus sind die Mitarbeiter des CRIE mit der Organisation, Moderation, inhaltlichen und wissenschaftlichen Begleitung von Workshops und Arbeitskreisen vertraut. Das methodische Spektrum umfasst dabei u.a. offene und strukturierte Interviews, fragebogenbasierte Erhebungen, statistische und ökonometrische Analysen.
nach oben